Mittwoch, 3. April 2013

Neuauflage mit neuem Cover!

Ihr seid schuld! Wegen euch verkauft sich der Blackout total gut.

D A N K E !

Und deshalb gibt es jetzt eine Neuauflage mit neuem Cover, neuem Klappentext und neuer, längerer Leseprobe!

Wer einmal lügt ...

Schwarz. Und leer. So ist Nicks Erinnerung. Er hat keine Ahnung, was geschehen ist. Er weiß nur: Carla ist verschwunden. Und alles deutet darauf hin, dass er schuld daran ist. Zuzutrauen wäre es ihm, das weiß Nick. Aber er weiß auch, dass er seine Cousine niemals in Gefahr bringen würde. Also bleibt ihm nichts anderes übrig, als auf eigene Faust herauszufinden, was mit Carla passiert ist. Die Spur führt ihn in eine Richtung, die er nicht vermutet hätte – zu den Menschen, die er am besten zu kennen glaubte ...

Kommentare:

  1. Ich habe das eine Blackout gelesen und bin begeistert, jetzt meine Frage:Was ist der Unterschied der beiden Blackout-Bücher?

    AntwortenLöschen
  2. Der Inhalt ist bis auf ein paar Kleinigkeiten derselbe. Beispiel: In der ersten Ausgabe nimmt Nick einen CD-Player mit zu seiner neuen Familie. Weil im Jahr 2015 kaum mehr jemand weiss, was das überhaupt mal war, habe ich einen iPod daraus gemacht. Ein iPhone ging nicht, da es zu der Zeit, als ich das Buch schrieb und in der die Geschichte spielt, noch keines gab. Es gab überhaupt keine Smartphones. Deshalb hört Nick die Musik aus dem iPod und sucht nicht mit dem Smartphone Infos im Internet :-)

    AntwortenLöschen