Montag, 4. April 2016

Antworten zu Blackout und mir auf youtube

Vielleicht wisst ihr es schon: Ich habe einen youtube-Kanal, auf dem ich meine Buchtrailer einstelle. Neu beantworte ich dort auch Fragen. Auslöser war eine Klasse, die mir Briefe geschickt hat. Briefe voller Fragen. Zum Buch Blackout. Zu meiner Arbeit. Zu mir. Ich habe die Klasse kontaktiert und gefragt, ob ich ihre Briefe mit den Fragen veröffentlichen darf. Ich darf. Also habe ich mir überlegt, wie ich das machen möchte und bin auf Videoantworten gekommen :-) Hier das erste Video (mein Übungsstück - ich werde mit jedem besser ... und kürzer :-) ). Es wird weitere geben. Sucht einfach auf meinem Kanal nach "Montagsbriefe".



PS: Ihr könnt die Videos gerne als Auflockerung für eure Vorträge brauchen. Geschnitten, ungeschnitten, neu zusammengesetzt usw.